Donnerstag, 20. August 2009

Tag 38 und 39

Mittwoch, 19. August 2009

5:20 Uhr
Wecker klingelt. NÄÄÄÄÄÄÄ ... ich mag einfach nicht, nehm heute spontan auf Überstunden frei. Will auch mal das schöne Wetter genießen. Aber erst mal dreh ich mich wieder um.

7:30 Uhr
Ok, die Nachbarin muss ihre Blumen sprengen. Dann kann ich ja auch aufstehen.

Gewicht: 98,9 kg ( - 0,2 kg) nicht viel, aber das liegt bestimmt am Brot von gestern.
Ich nehme auch an das das der Grund für das Toben und Grummeln in meinem Bauch ist. Wahrscheinlich war das Brot zu frisch. Hatte ich früher schon mal. Werde jetzt aber mal sofort die Fenster zumachen damit die Kühle der Nacht in der Wohnung bleibt.

7:45 Uhr
Irgendwer in der Nachbarschaft hat soeben die Kreissäge angeworfen. Jaja, es gibt schon nette Zeitgenossen. Dann werd ich mal frühstücken, denn mit "wieder hinlegen" wird datt wohl heute nix mehr.

13:00 Uhr
Gleich gibt es Mittagessen, Makrele mit Salat und ner Scheibe Roggenbrot (50 g).

Bin froh das ich inzwischen wieder zu hause bin, es ist unerträglich heiß draußen ... 28° und es ist erst Mittags. Ich war vorhin in München, was abholen. Mann Mann, auf der Autobahn war die Hölle los. Es ist nicht zu übersehen das Sommerferien sind. Die komplette A952 war voll - bis über das Dreieck weg. Schrecklich.

Danach war ich bei meiner Power Plate Trainerin, Termin ausmachen für Freitag Abend.

Eigentlich würde ich gerne die Fenster und Balkontür aufmachen, aber in der Wohnung ist es noch recht "kühl" und draußen halt bullenwarm. Also lass ich das wohl lieber.

15:30 Uhr
Bin grad nach nicht mal 15 Minuten vom Balkon geflüchtet. Ist einfach VIEL zu warm draußen in der Sonne. so ganz ohne Schatten. Würde mir am liebsten nen Sonnenschirm kaufen gehen ... ich glaub, ich zieh mich mal um und fahr zum OBI.

16:25 Uhr
So, Sonnenschirm ist montiert. Mann bin ich froh - ich kann endlich draußen sitzen ohne mich 1. zu verbrennen und 2. zu schwitzen wie nen Schwein. Wieso hatte ich die Idee eigentlich nicht schon früher? Der Sonnenschirm hat nur 12,99 € gekostet und ist nicht dunkelblau sondern Flaschengrün. Und hat einen Durchmesser von 2 mtr.

19:00 Uhr
Abendessen. Rindersteak aus der Oberschale mit Salat (Gurke, Salat, Frühlingszwiebel) und dazu ein ganz einfach Dressing aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Kräutern.
Hab aber nicht wirklich Hunger, ist viel zu warm zum Essen. Noch immer 30°C.

21:10 Uhr
Dank des Komposthaufens meiner tollen Nachbarin habe ich (seit dem Umsetzen letzte Woche) ein Fliegenproblem. Sobald dich Fleisch anbrate habe ich diese ekligen grünen Fliegen in der Wohnung. Heute ging's, aber nur weil ich vorher aber auch alles zu gemacht habe.

Grins, dafür hat meine "Thekla" draußen vor dem Küchenfenster so richtig Schlemmertag gehabt. Ich muss mal schauen da sich die Monsterspinne mal fotografiere, die ist echt riesig ... aber bei den Mengen an Futter die die in den letzten Tage so in ihrem Netz gefunden hat ist das auch kein Wunder.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Donnerstag, 20. August 2009

6:00 Uhr
Bin total plüschig im Kopf, werd gar nicht richtig wach. Total platt und das obwohl ich "relativ" gut geschlafen habe so weit man bei diesen Temperaturen davon reden kann.

Gewicht: 98,4 kg (-0,5 kg)
Na also ...

Aber ich muss mir auf dem Weg zur Arbeit unbedingt nen Kaffee holen, sonst wird das heute nix mehr mit dem Schädel auf. Seufz, hoffentlich klappt das ohne Tabletten heute.

8:00 Uhr
Noch nicht mal mit beiden Füßen im Labor schon beginnt das Chaos mit einem Telefonanruf. Was soll's, wird der Kaffee trotz Thermomug wahrscheinlich doch noch kalt. Kalter Kaffeedampf macht ja bekanntlich schön ...

9:45 Uhr
Kaffee ist alle. Ab jetzt laufen die 5 Stunden.
War schließlich Milch und Zucker drin, also muss ich das wohl ab jetzt rechnen.

14:20 Uhr
So langsam bekomme ich Hunger, aber das muss warten bis ich daheim bin. Hab jetzt keine Zeit Mittag essen zu gehen. Heute ist definitiv ein Schei**tag !

Musste grade rüber ins andere Gebäude zum Sekretariat. Draußen sind es inzwischen 31,5°C, einfach nur noch bullenheiß ! Und keine einzige Wolke weit und breit. Eigentlich der perfekte Sommertag. Und ich sitze hier mindestens bis 16:30 Uhr in einem Labor im Erdgeschoss mit Blick auf einen nach Westen gerichteten Hinterhof, der von 3 hohen Gebäuden umschlossen ist. Ganz toll. Direkte Sonne gibt es nur im Hochsommer nachmittags nach 17:00 Uhr. Und dann haben wir hier drin Klimaanlage. Hier ist es Sommers wie Winters zwischen 21 und 24°C. Lüften können wir auch nicht, da sonst die Lüftungsanlage zusammenbricht.

Ich weiß nicht, welcher Volldepp sich so was ausgedacht hat, aber jetzt ist einfach nichts mehr zu ändern. Wobei es bei über 30° Außentemperatur nicht ganz so schlimm ist ... aber lüften würde ich trotzdem gerne mal.

20:20 Uhr
Jetzt läuft die neue Staffel Popstars "Du&Ich" - muss ich schauen. Ist Pflichtprogramm bei mir, hab mir die letzten Staffel auch komplett gegeben. Heute Abend gab es erst um 17:45 Uhr "Mittag-/Abendessen" Ging nicht anders, aber ich hoffe, das ich morgen früh nicht vor Hunger wach werde. Es gab nur nen gemischten Salat mit Schafskäse mit 1 Scheibe (50 g) Roggenbrot. Für alles andere ist es mir einfach viel zu warm ...

Heute als ich zu meinem Auto kam war ich echt froh das es im Parkhaus steht. Nur von dem Weg dahin (10 min) war ich absolut nassgeschwitzt. Laut Thermometer im Auto das nun wirklich im kühlen Parkhaus stand hatten wir nachmittags 32,5°C. Und noch immer keine einzige Wolke.

Ich habe immer noch Schädelweh, werde wohl heute vor dem Schlafengehen ne Schmerztablette einwerfen um Ruhe zu haben. Mit "heißer Sieben" fang ich jetzt nicht noch mal an, das dauert mir zu lange bis das wirkt. Jetzt grade sind noch immer 27° draußen.

Heute Abend muss ich mich definitiv nochmal abspülen bevor ich ins Bett gehe. Ich klebe schon wieder wie nen Fliegenfänger. Einfach ääkklliisschhhhh ...


Kommentare:

  1. Hallo Nadupoi!

    Hey, haben fast zur gleichen zeit (-/+ paar Tage) du hast ja schon einiges geschafft!! Viel Erfolg weiterhin, habe deinen Blogg jetzt abbonniert - ich beobachte dich!! :-))))

    LG Sia

    AntwortenLöschen
  2. Hi SIa,

    ich dich ja auch :-) freu mich immer wenn ich was von dir lesen !! Und du warst ja auch schon super erfolgreich !!!

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.