Samstag, 29. September 2012

welcome back

Inzwischen ist mein Liebster auf dem Rückweg von Kroatien nach FFM. Da er aber dabei (endlich wieder in D) im Stau gelandet ist, hat er einfach mal angerufen. Und da leider auch absehbar ist, das sie nicht vor 01:00h morgen früh ankommen werden, war es auch ganz gut so. Denn um die Zeit werde ich sicherlich nicht mehr wach sein.

Aber so könne er "wenigstens kurz mit mir schwätzen". Ich habe ihm, da er keine Straßenkarte im Auto hat *augenverdreh*, rausgesucht wo im Moment Staus sind und ob er die umgehen kann bzw. einfach in Stau bleiben sollte aus Zeitgründen.

Und so weiß ich jetzt ein kleines bisschen aus der letzten Woche. Der Segeltörn wäre wunderbar gewesen, einfach schön. Er wäre gerne länger geblieben, aber da sein Urlaub in diesem Jahr schon komplett verbraten ist, war das leider keine Option. Selbst in der Woche nach Weihnachten muss er arbeiten.

Gut, er hat seine Urlaube geplant - und gebucht - bevor wir zusammengekommen sind. Von daher ist das nun einfach so. Punkt. Wir finden trotzdem eine Lösung.

Im Moment bin ich eh wieder krank.

Heute Morgen um kurz nach 3 wurde ich wach, mit unsäglichen Halsschmerzen die sich im Laufe des Tages nicht zum Guten entwickelt haben. Im gegenteil. Ich renne regelmäßig zum Waschbecken und bin fiesen, festen, grünen Schleim am Abhusten. Das ganze hat sich in nicht einmal 18 Stunden entwickelt. Ich bin völlig alle und verbringe den Tag mit Schlafen und Husten. Wobei ich mich wirklich, wirklich frage wo und bei wem ich mir das eingefangen habe.

Von daher werde ich jetzt wieder unter meine Decke kriechen, noch ein wenig TV schauen, Tee mit Honig in mich schütten und hoffen, dass ich heute Nacht schlafen kann. Ich möchte morgen zumindest soweit fit sein, da sich mit meinem Liebsten telefonieren kann wenn er sich nach Aufwachen und gründlichem Kaffeeeinfüllen meldet . . . hoffentlich früh genug, da morgen nachmittag wieder Heimspiel ist.

Ich bin so froh, dass er wieder zurück ist.

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir eine erholsame Nacht und gute Besserung, auf dass ihr morgen laaaaange quatschen könnt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wird wohl nur ein "Kurztelefonat" da er erst einmal ausschlafen muss nach über 12 Stunden Fahrzeit heute. Und dann ist ja um 15:30 Anstoß. Was bedeutet, das er gegen 13:00 los muss.

    Mal schauen, wie viel Zeit bleibt.

    Mir gehts eh scheisse. Von daher ist es nicht so schlimm, wenn es nicht stundenlang ist. Da macht meine Lunge vermutlich nicht mit. :((

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.