Mittwoch, 19. Februar 2014

[my sky] - N°13

Bei Kirstin gibt es eine schöne Aktion. Hauptsache Himmel. Ob mit oder ohne Wolken, blau oder lila oder rot oder orange, hinter Gebäuden oder Bäumen . . . ganz egal.

Heute mal wieder eine kleine Lichstimmung auf dem Weg zur Arbeit. Die Sonne versucht sich durch den Nebel zu kämpfen, schafft es aber nicht. Irgendwie auch ein Bild für meine Stimmungslage im Moment.



I can bench press steam, but not fog.
I just have to wait until the fog lifts itself.

Jarod Kintz

Kommentare:

  1. Ein schönes Himmelsfoto und trotz Nebel wunderschön!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Matilda

    Das ist ein Wunderschönes Foto und diese Stimmung einfach einmalig. Aber mach Dir nichts draus wenn Dein Gemütszustand im Moment auch so ist. Es wird ja hoffentlich bald die Sonne wieder aufgehen und sie schenkt Dir ganz viel Energie und Fröhlichkeit :O)

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich stimmungsvolles Bild. Hat auch irgendwie was Mysteriöses. Da kann man viele Geschichten draus erahnen. Gefällt mir :)

    Liebe Grüße

    Al

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Foto..irgendwie sehr mystisch.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  5. What a poetic photograph, beautiful.

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Bild sieht richtig mystisch aus,wunderschön!!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.