Mittwoch, 26. Februar 2014

[my sky] - N°14

Bei Kirstin gibt es immer Mittwochs eine schöne Aktion. Hauptsache Himmel. Ob mit oder ohne Wolken, blau oder lila oder rot oder orange, hinter Gebäuden oder Bäumen . . . ganz egal.

Da es mir im Moment ziemlich grottig geht, starte ich einfach eine Fortsetzung der Bilderserie von alten Bildern, die meine verstorbene Freundin und ich im August 2011 am gemeinsamen Walchensee Nachmittag/Abend aufgenommen haben. Und lasse sie einfach immer Mittwochs veröffentlichen. Falls ihr Lust habt . . . schaut einfach Mittwochs mal vorbei.




Kommentare:

  1. Hallo Matilda

    Ein Wunderschönes Bild und es wirkt irgend wie so Mystisch wegen dem Nebel der so über dem See treibt.

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  2. Na dann freu dich mal auf die noch folgenden Bilder ;) da kommt noch viel mehr Nebel in den Morgenstunden.

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wundervolles Foto! Dieser weite Himmel und der Bergsee, einfach traumhaft

    lieb grüß
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Foto.Es wirkt richtig beruhigend!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Foto, toll!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.