Dienstag, 23. Oktober 2012

Ich erlaube mir

glücklich zu sein
bunt zu träumen
grenzenlos zu denken
meine Zukunft farbig zu malen
eine rosarote Brille zu tragen
unvollkommen zu sein
Fehler zu machen
zu lernen
zu korrigieren
mich zu entschuldigen
verrückt zu sein
laute Musik zu hören
ich selbst zu sein
mir Gutes zu tun

ich erlaube mir das alles
und noch viel mehr
weil es mein Leben ist

Kommentare:

  1. Yesss, schön und mach einfach wie Dir ist ! Leckere Sonntagsbildchen übrigens

    AntwortenLöschen
  2. @ Nicole - Ne, das ist nicht von mir. Aber ich habe die schriftliche Genehmigung, es zu verwenden !!

    @ Bianca - Das ist das Lammlachs mit Pilzen Sonntagsessen. Das war auch sensationell lecker. Aber der Mann an meiner Seite ist ja auch ein toller Koch !!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist auch dein gutes Recht wenn du dir das erlaubst . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.