Dienstag, 17. April 2012

Desillusion(ierung)

bezeichnet eine Enttäuschung oder eine tiefgreifende negative Erfahrung, die zu Resignation führen kann. Dabei kommt es zu einer Erkenntnis, die eine vorherige Interpretation der Tatsachen als falsch erkennt oder gar einen Teil oder das gesamte bisherige Weltbild infrage stellt. Der Begriff ist paradoxerweise oft negativ konnotiert, obwohl dies für die Illusion ebenfalls zutrifft. Das hat er mit dem Begriffspaar Enttäuschung und Täuschung gemeinsam.
Sagt jedenfalls Wikipedia

Warum also klugscheiße ich nun so früh am Morgen hier rum?
Ganz einfach.

Mr.Nervous hat das geplante Treffen am letzten April-Wochenende/Monatswechsel abgesagt, da an diesem Wochenende das letzte Heimspiel ist und somit auch die (feuchtfröhliche)Aufstiegsfeier. Gut, so etwas verstehen wohl nur Fußballdauerkartenbesitzer und keine Frauen.

Ich bin jedenfalls enttäuscht, da ich sein Verhalten (Interesse?) wohl definitiv falsch gedeutet habe. Von Täuschung möchte ich nicht reden, da er selber zugegeben hat, dass er die Termine völlig verpeilt hat . . . und es ihm „ja auch leid tut“

Blablabla
Bullshit

Dann eben erst Anfang Juni. Zumindest dieser Termin steht noch und er hat auch gesagt, das ich mir das Zugticket auf jeden Fall besorgen soll - damit ich dann an dem Feiertagswochenende zu ihm fahren kann.

Nun gut, in 7 Wochen.
Dann soll es eben so sein.

Männer können so zum kotzen sein manchmal mit ihrer Gedankenlosigkeit.

die jetzt GANZ DRINGEND ein großes Glas Nutella und einen noch größeren Löffel dazu braucht

Kommentare:

  1. Einerseits versteh ich ihn, andererseits hätte er fragen können ob Du mitkommst. Denn solche Feiern sind , finde ich, extrem spassig!
    Hmm in 7 Wochen, tztztz, hol noch nen Glas ,-(

    AntwortenLöschen
  2. Das Verschieben von Terminen wegen Heimspielen (gerne auch Auswärtsspielen in der näheren Umgebung) ist bei Fußballdazuerkartenbesitzern ganz normal.... Da wird schon mal zu spät auf der eigenen Geburtstagsparty erschienen, man hat ja eine Frau, die sich um alles kümmert.... *rolleyes* Ich würde dem keine zu große Bedeutung beimessen. Dass die Entäuschung groß ist, kann ich verstehen. Take it easy und keine Nutella ist auch keine Lösung ;-))

    AntwortenLöschen
  3. @ Bianca - Tja, das ist so eine Sache mit den Karten. Da ist nämlich nix mehr zu wollen . . . aber die Idee ist ihm wahrscheinlich nicht gekommen.


    @ Kerstin - Nutella ist IMMER eine Lösung !! Aber zu spät auf der eigenen Geburtstagsparty erschienen ?! Ne, oder ???? Ich schmeiß mich weg . . . das bringt auch nur der deine.

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.