Dienstag, 3. Januar 2012

101 Dinge, die ich in 1001 Tagen tun möchte

Diese Idee stammt nicht von mir. Ich habe sie bei Rednoserunpet gefunden, aber sie stammt im Original von Day Zero Projekt

Die Aufgabe:
Eine Liste von 101 Dingen erstellen, die man persönlich in den nächsten 1001 Tagen erledigen bzw. erreichen will.

Die Kriterien:
Dabei muss es sich um klar definierte und messbare Aufgaben oder Erlebnisse handeln, die vor allem aber auch realistisch sind. Es können klassische “ToDo‘s” sein, oder Sachen die man schon immer mal ausprobieren wollte, bestimmte Ziele die man erreichen möchte, usw.

Warum 1001 Tage?
Es geht darum, sich einen realistischen Zeitrahmen zu setzen. 1001 Tage sind ein besserer Rahmen um etwas zu schaffen als ein Jahr. So kann man seine Ziele auch umsetzen, wenn mal etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt.

Start: 03.01.2012
Ende: 30.09.2014

2,741 Sonnenjahre
19,25 Monate
143 Woche(n) und 0 Tage oder
24024 Stunden oder
1441440 Minuten oder
86486400 Sekunden

Erledigte Dinge: [0]
Geld in der Spardose: [50 €]

Und hier ist meine Liste:
1. Eine Spardose für das Projekt herrichten
2. Erledigte Aufgaben fotografisch festhalten und im Blog veröffentlichen (1/101)
3. Jemand anders dazu inspirieren, eine 101 in 1001 Liste zu schreiben
4. Für jede erfüllte Aufgabe 1€ in mein Sparschwein stecken (2€/101€)
5. Jeden Tag 1€ in diese Spardose werfen (0€/1001)
6. Makler kontaktieren wegen neuer Wohnung
7. Wohnung ausmisten und alles wegschmeißen, was ich seit einem Jahr nicht mehr angefasst habe.
8. Keller ausmisten und alles wegschmeißen, was ich seit einem Jahr nicht mehr angefasst habe.
9. Kleiderschrank aussortieren und mich von allen Klamotten trennen, in die ich definitiv nicht mehr reinpasse, die zu peinlich für mein alter sind oder ich seit einem Jahr nicht mehr angezogen habe
10. Schuhe aussortieren

11. Umziehen
12. Dispokredit ausgleichen
13. Auf einen Job bewerben, der mich wirklich interessiert (und ihn bekommen)
14. 1-mal pro Woche Wäsche waschen (74/143)
15. 1-mal pro Woche Haushaltsbuch führen (0/143)
16. 2-mal pro Woche Sport machen (3/286)
17. 1-mal im Monat bügeln (6/33)
18. 1-mal im Monat Auto waschen (2/19)
19. 1-mal im Monat den Kühlschrank entmisten/mit Essig auswischen (10/32)
20. 2-mal im Monat Wohnung putzen (17/38)

21. 2-mal im Jahr Fenster putzen (3/6)
22. 4-mal im Jahr das Auto von innen saubermachen (1/10)
23. Nichts Unnötiges mehr Einkaufen
24. Eigene Kräuter anpflanzen
25. Gesünder kochen (58/101)
26. 1-mal pro Tag Obst essen (175/1001)
27. 1-mal pro Tag Grünzeugs essen (208/1001)
28. 30 Tage lang ausschließlich aufs Essen konzentrieren. Kein Fernsehen, kein Internet, kein iPhone nebenher (0/30)
29. Kein Fast-Food für einen Monat (30/30)
30. Oster-Fastentage einhalten (0/40)

31. Durchschnittlich 0,5 Kilo/Monat abnehmen (0,5/10 Kilo)
32. Minimum 2 Liter am Tag für mind. 1 Monat
33. 14 Tage lang alles fotografieren, dass ich esse (0/14)
34. Aufstehen wenn der Wecker klingelt, und nicht später (350/1001)
35. Die Wörter Ar.... und Schei...e nicht mehr so oft benutzen
36. Mich jeden Morgen im Spiegel anlächeln (300/1001)
37. Jeden Tag etwas Positives in einem Menschen sehen
38. Jede Woche etwas aufschreiben, das mich glücklich gemacht hat
39. Tatsächlich glücklich sein mit meinem Leben, wenn auch nur für einen Moment
40. Geduldiger werden mit mir und meiner Umgebung

41. Alle Vorsorgeuntersuchungen machen lassen (2/3)
42. An Weihnachten Kekse backen (0/3)
43. Weihnachtspost schreiben (0/3)
44. Whiskymarmelade kreieren und kochen
45. Mal wieder eine ganze Nacht tanzen gehen
46. Neues iPhone kaufen
47. Neues Regal für meine Whiskyflaschen kaufen
48. Keine neue Whiskyflasche öffnen, bevor nicht mind. eine andere Flasche leer ist
49. Keine neue Whiskyflasche kaufen, bevor nicht mind. eine andere Flasche leer ist
50. 30 völlig neue Rezepte ausprobieren (15/30)

51. Zwei Sorten Eiscreme selber herstellen (0/2)
52. Auf einen hohen Berg gehen
53. Mit dem Zug irgendwo hinfahren und den Tag genießen
54. Nach Berlin fahren zum CWH (1/3)
55. Maltheads United besuchen (1/3)
56. WhiskyFair in Limburg besuchen (0/3)
57. Mindestens ein verlängertes Wochenende bei meiner Schwester verbringen
58. Nach Schottland fahren
59. Mind. eine schottische Whiskydestillery besuchen
60. Mind. zwei schottische Castles/Loch/Glen besuchen

61. Am Meer sitzen und einfach nur den Wellen zuhören
62. Eine Flaschenpost verschicken
63. Einen Brief von Hand schreiben (März '12)
64. Drei Konzerte besuchen (0/3)
65. Drei Theaterstücke anschauen (1/3)
66. Ein Musical besuchen (0/1)
67. Fünf verschiedene Museen besuchen, in denen ich noch nie war (1/5)
68. 1-mal pro Woche zum Französisch Unterricht gehen (40/120)
69. 1-mal pro Woche Französisch Hausaufgaben machen (40/120)
70. 1-mal pro Woche Französisch Vokabeln lernen (10/120)

71. Jemand anderem etwas beibringen
73. Einen Malkurs besuchen
74. Von jedem Buch, das ich lese, ein Review schreiben (2)
75. Alle ungelesenen/nicht-beendeten Bücher zu Ende bringen (2)
76. Ein Buch aus meiner Kindheit noch mal lesen (0/1)
77. Zwei Paar Socken stricken (1/2)
77. Lernen, mir selber Zöpfe zu flechten
79. Auf eine Buchmesse fahren
80. Etwas für Bedürftige tun

81. Meine Blutgruppe bestimmen lassen
82. Blut spenden gehen
83. Alle „Bad Memorys“ aufschreiben und den Zettel dann verbrennen
84. Eine Woche nicht bei Facebook anmelden
85. Eine Woche Internetpause (Arbeit gilt nicht)
86. 150 Fernsehfreie Tage (10/150)
87. Meine Kochrezepte als Buch anlegen
88. Papierkram immer sofort wegheften
89. 26 Filme anschauen, die ich noch nie gesehen habe, von denen jeder mit einem neuen Buchstaben des Alphabets beginnt (0/26)
90. Ein klassisches Gedicht auswendig lernen

91. Meine Freundin mindestens einmal im Monat anrufen (16/33)
92. Meine Mutter mindestens einmal im Monat anrufen (18/33)
93. Einen Schneeengel machen
94. Zur Pediküre gehen
95. Eine Patientenverfügung erstellen
96. Ein neues Tattoo stechen lassen
97. 1-mal im Monat diese Liste aktualisieren (8/33)
98. Einen Brief an mich selbst schreiben, den ich erst in 10 Jahren wieder öffnen/lesen werde
99. Einen Baum pflanzen
100. Für jeden nicht erfüllten Punkt der Liste am Ende 5 € in die Spardose werfen

101. Eine neue 101 Liste schreiben

Solltet ihr, angeregt durch diesen Post, auch eine 101 Liste erstellen, sagt mir bitte Bescheid da es eins meiner Ziele ist, jemand dazu zu inspirieren.

Kommentare:

  1. Danke, danke.

    Ich hoffe, das ich realistisch gewesen bin mit meinen guten Vorsätzen. Aber das werde ich dann in 2014 wissen.

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee ich mach mit =)
    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon fleissig am Liste erstellen und suche noch Ideen, gar nicht so leicht so viele Dinge zu finden ;-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.