Mittwoch, 7. November 2012

Ggggggnnnnnnnaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Heute könnte ich nur noch schreien. Mein Lieblingskollege und ich sind vorhin aneinander gerumpelt, weil er wieder einmal steif und fest behauptet, ICH wäre meiner Informationspflicht nicht nachgekommen und hätte ihm nichts gesagt, wie und in welcher reihenfolge etwas gemacht werden soll.

Und überhaupt, hätte ICH das damals –vor seinem Urlaub- ja selber nicht gewusst.

Und ICH wäre schuld, das jetzt fast ein GAU passiert wäre, denn ICH hätte ihm ja die Infos nicht gegeben.

Und schon gar nicht schriftlich.

JaJa.
Du mich auch,

Ich weiß, das ich bei der Besprechung vor seinem Urlaub darüber mit ihm gesprochen habe. Wenn er gedanklich schon Hunderte von Kilometern weit weg ist, kann ich nichts dafür, wenn er sich die ganze Scheiße nicht merken kann.

Aber egal.
Ich bin schuld.
Geht ja nicht anders.
Er macht ja keine Fehler.
Er ist ja nen Schwanzträger.

Schwanzträger sind ja perfekt.
Deswegen sind sie ja welche.

Ggggggnnnnnnnaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Kommentare:

  1. Ich BIN laut geworden.

    Aber ichw erde jetzt meine Konsequenzen ziehen. Den lasse ich am ausgestreckten Arm verhungern wenn der noch mal was will. Ich bin es leid.

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.