Montag, 27. Februar 2012

Wochenhoroskop

für die aktuelle Woche vom 27.2.2012 bis 04.3.2012

So fröhlich, so verliebt, so glücklich
Venus lächelt Sie die ganze Woche über freundlich an. Natürlich färbt das ab, und auch Sie bekommen immer wieder einen Grund, um sich zu freuen, fröhlich und sogar glücklich zu sein. Ganz reibungslos geht es dennoch nicht ab. Zum einen steht die Sonne im Zeichen Fische und damit in einer schwierigen Quadrat-Beziehung zu Ihrem Sternzeichen. Zum anderen zieht Mars gerade rückwärts hinter der Sonne vorbei. Das kann immer zu einer generellen Verlangsamung und unvorhersehbaren Zwischenfällen führen.

Mein Guter Rat:
Sie stecken voller positiver Gefühle und das sollten Sie auch an andere weitergeben. Sie sind eine Bereicherung, wenn es darum geht, andere zu trösten und aufzubauen. Seien Sie großzügig mit Ihren Talenten und erwarten Sie nicht, dass andere so viel geben können wie Sie. Sie haben eine Sonderstellung, und das sollten Sie als Ehre ansehen.

Für Sie persönlich zum Nachdenken:
Auch im Genuss solltest die Weisheit führen.
(Voltaire)

Wichtige Konstellationen für Sie:
Günstig: Venus (Sextil), ab Fr.: Merkur (Sextil), Uranus (Sextil), Saturn (Trigon)
Eher kritisch: Sonne (Quadrat), Mars (Quadrat), Neptun (Quadrat)


Was für ein Bullshit !

1 Kommentar:

  1. Wer weiß. Die Woche hat ja erst angefangen ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.