Donnerstag, 2. August 2012

Sail away with me - Part 2

Es sieht so aus, als bestünde inzwischen doch eine kleine Chance, mit meinem Mr.Nervous, dem bLGva, Ende September doch noch in Urlaub fahren zu können. Eine kleine Chance.

Mal sehen, ob es tatsächlich klappt.
Dafür muss ich aber etwas anderes canceln.
*seufz*

Aber lieber eine Woche am Stück gemeinsamer Urlaub, als wieder nur ein "normal langes" Wochenende. Auch wenn es das Wochenende ist, an dem sich unser Kennenlernen im letzten Jahr in Berlin jährt.

Er wird wahrscheinlich trotzdem hinfahren und sich mit einem gemeinsamen Bekannten zu treffen, der ebenfalls segelt . . . um sich mal mit dem ausführlich zu unterhalten. Das ist zwar blöd für mich, weil ich gerne mitkommen möchte - aber was nicht geht, geht eben nicht.

Basta.

Manchmal muss frau eben anderweitig den Rotstift ansetzen.
Dafür steht eine Woche gemeinsame Zeit höher im Kurs.

Kommentare:

  1. *schnief*
    aber gut, ich versteh's ja.... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach quatsch... ich freu mich, dass Du mitsegelst, da ist das andere nebensächlich!
    Man kann nicht alles haben im Leben und schon gar nicht auf einmal!!

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.