Montag, 20. August 2012

Verständnislos

Frau Matildas Kollegin hat seit Tagen immer wieder stechende Kopfschmerzen an ein und derselben Stelle. Ebenso ein immer wiederkehrendes Pfeifen im Ohr.

Ratet mal, was sie bisher deswegen unternommen hat ?

Richtig.
Bingo.

NICHTS

Heute nun ist sie endlich zum Arzt und prompt KzH. Und mault nun herum, dass sie keine Lust hat, alleine zuhause rumzuliegen, weil das doch so langweilig wäre und sie nicht wüsste, was sie mit sich anfangen solle. Schonen. So ein Blödsinn. Und erst der Quatsch wegen eines Neurologen.

Wir würden alle nur so übertreiben um ihr Angst zu machen.

Kopf-Wand-Kopf-Wand.

Kommentare:

  1. Naja, jedenfalls ist sie zum Arzt gegangen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Matilda,

    ich mag deinen Stil – gerne würde ich dich in Kürze für einen Blog-Award benennen, falls Du nichts dagegen hast?


    Viele Grüße
    josyby

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.