Dienstag, 3. Juli 2012

Geht gar nicht . . .

das sich ein Kollege einem anderen gegenüber derart verbal im Ton vergreift das einem die Augen aus dem Kopf fallen und ihm zudem noch Prügel androht.

GEHT
GAR
NICHT


Männer *augenverdreh*

Kommentare:

  1. Mmh ... nicht dass ich sowas gut heiße.

    Aber Männer sind da irgendwie "ehrlicher". Frauen würden vielleicht nur hintenrum mobben und intregieren. Also finde ich es so eigentlich besser ... und? Gab es Prügel?

    Ist doch meistens eh nur heiße Luft ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber so eine Einstellung geht GAR NICHT.

      Einem Kollegen Prügel anzudrohen hat nichts mit "Männer sind da irgendwie ehrlicher" zu tun.

      HALLO ????

      Der Typ hat das nicht das erste Mal gemacht und wir alle hoffen, das er dafür endlich die Abmahnung bekommt oder fliegt.

      Hallo? Gewaltandrohung unter Kollegen während des Arbeitszeit geht GAR NICHT !!!!!

      Löschen
    2. Deshalb meine Frage: war es ernst gemeint? Oder nur "dumm daher gelabert"?

      Dass das nicht das 1. Mal war, wusste ich nicht.

      Löschen
    3. Das war aber sowas von ernst gemeint . . . da war nichts dumm daher gelabert. definitiv nicht. Wenn da nicht einer eingeschritten wäre, hätten wir wohl nen Sani holen müssen.

      SO ETWAS GEHT GAR NICHT !!!!

      Löschen
  2. Geht wirklich gar nicht. Das ist ein Choleriker.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Nice ^^
    Und schöner Blog
    würde mich freuen wen du mal bei mir vorbeischaust
    http://love-beautyy.blogspot.de/
    Lg Patricia

    AntwortenLöschen

My Blog. My Bedroom. My Rules.
Punkt.

Dieser Blog gehört zu mir, wie meine Fingernägel oder mein Arsch. Hier gibt es vernünftiges, verlässliches, vollkommenes, vielseitiges, verschlafenes, verträumtes, verfressenes, verheultes, verletztes, verführerisches, verrücktes, verliebtes, verpeiltes und manchmal einfach nur bunte Knete und Murmeln im Hirn . . .

Ich freue mich über jeden hinterlassenen Kommentar. Doch. Wirklich. Das zeigt mir, dass ich tatsächlich Leser habe. Kommentare dürfen auch gerne kritisch sein, sowohl hinsichtlich meines Getippsels, als auch meiner Person. Sie dürfen sich gerne auch konträr zu meiner persönlichen Meinung äußern.

ABER: Ich behalte mir mein höchsteigenes Recht vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, wenn ICH sie als beleidigend, verletzend oder politisch unkorrekt o.ä. empfinde. Wem das missfällt, dem steht es frei hier nicht mitzulesen und die Seite zu verlassen. Die Softwarenetwickler haben dafür eine Funktion vorgesehen, die sich oben rechts in der Ecke in Form eines weißen Kreuzes auf rotem Grund findet. Die Benutzung ist kostenlos.